project bcause ist viel Herzblut, jede Menge frische Ideen, große Vorhaben, wenig Bürokratie, null Nonsens, State-of-the-art-Technologie und eine schlagkräftige Allianz aus engagierten Vermögenden, Organisationen und Finanzierungsprofis.

Mehr Menschen denn je möchten sich stärker finanziell und persönlich engagieren. Zu oft tun sie aber wegen hoher Hürden, fehlender Inspiration und mangelnder administrativer Unterstützung weit weniger als sie könnten.

Wer hat schon Lust, sich zuerst mit Rechts- und Steuerberatung oder womöglich noch mit Finanzamt und Stiftungsaufsicht zu beschäftigen, wenn es nur darum geht, Geld für das Gute an die Arbeit zu bringen?

Kein Wunder, dass viele noch warten, ihr Geld aufheben, das Engagement verschieben.

Was tun?
Es ändern.

Und zwar mit einer digitalen Plattform, die das finanzielle Engagement so einfach macht wie eine Banküberweisung. Eine, die inspiriert und informiert und deren Wirkung man jederzeit nachvollziehen kann. Eine, die unkompliziert und selbsterklärend ist. Und ganz wichtig: Eine, die den Einstieg bereits mit kleineren Summen möglich macht und alle Möglichkeiten offen lässt. Eine Plattform, auf der man selbst bestimmen kann, was man wie wann gibt und wie sichtbar man dabei sein will. Eine, auf der man sich austauschen und großen und kleinen Vorhaben eine Bühne geben kann. Und schließlich eine, die nicht nur einzelne Spenden, sondern auch gemeinsame Förderungen sowie Darlehen und Eigenkapital ermöglicht - ganz wie es die Sache selbst am besten voranbringt.

Wir brauchen: Ein digitales Vehikel auf Höhe der Zeit, über das Menschen, Ideen und Vermögen unkompliziert zusammenfinden, um Gutes zu tun.

Wie? So etwas gibt es noch nicht?
Nein. Aber bald. Mit project bcause.