WASH United

Das Perioden-Tabu überwinden

bcause Qualitätskriterien
  • thumb_up
    vom bcause - Team
  • verified
    durch betterplace
Unsere Themenfelder

Stell dir vor, ...
... fehlende Aufklärung führt dazu, dass Millionen Mädchen im globalen Süden während ihrer Menstruation jeden Monat mehrere Schultage verpassen oder die Schule dauerhaft verlassen. Gratis Aufklärungsinhalte stellen sicher, dass Mädchen einen guten, positiven Umgang mit der Menstruation erlernen, in der Schule bleiben und so ihr volles Potenzial entfalten und ihre Träume verwirklichen können.
... mehr anzeigen

Impressionen

Was Deine Finanzierung bewirken kann
Fehlende Menstruationsaufklärung führt dazu, dass jedes Jahr Millionen Mädchen im globalen Süden die Schule verlassen, wenn sie in die Pubertät kommen. Über eine digitale Plattform stellt WASH United gratis Aufklärungsinhalte zur Verfügung, die bereits von über 250 lokalen Organisationen genutzt werden, um Mädchen aufzuklären. 
Mit dem Weltmenstruationstag (Menstrual Hygiene Day) orchestriert WASH United außerdem eine globale Kampagne, um das Thema Periode von Tabus und Stigma zu befreien und endlich zu etwas ganz Normalem zu machen - weltweit.
Staatliche Programme im Bereich Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene (WASH) übersehen oft die ärmsten und am meisten marginalisierten Menschen. Im  Rahmen der "Making Rights Real" Initiative gibt WASH United lokalen NGOs ein Advocacy-Tool an die Hand, mit dem sie lokale Regierungen dazu bringen können ihre WASH-Interventionen so zu gestalten, dass sie wirklich alle Menschen mit Wasser- und Sanitärdienstleistungen erreichen.
... mehr anzeigen

Das Team
  • Thorsten Kiefer

    Geschäftsführer und Mitgründer

  • Ina Jurga

    Koordinatorin Menstrual Hygiene Day und technischer Lead für das Thema Menstruationsaufklärung

  • Sören Bruhn

    Creative Director und Mitgründer


Wichtige Meilensteine
circle
Bis Ende 2025 wollen wir 10 Mio. Mädchen mit Menstruationsaufklärung erreichen.

01.12.2025

circle
Bis Ende 2025 sollen 150 Lokalregierungen den Ansatz in WASH-Projekten mit mindestens 150.000 Begünstigten eingesetzt haben.

01.12.2025

circle
Bis 2025 wollen wir jährlich eine Milliarde Menschen mit der Kampagne erreichen. Dazu wollen wir jedes Jahr 12.000 Medienberichte und 500.000 Beiträge in sozialen Medien generieren.

01.01.2025


Wirkungsziele
Das Perioden-Tabu ist Geschichte

2025 wollen wir mithilfe der weltweiten Menstrual Hygiene Day Kampagne jedes Jahr über eine Milliarde Menschen weltweit mit positiven, Stigma-brechenden Botschaften rund um das Thema Menstruation erreichen

Mädchen im Alter von 10-14 in Sub-Sahara-Afrika und Südostasien haben Zugang zu zeitgemäßer Menstruationsaufklärung

Bis Ende 2025 wollen wir Partnerschaften mit über 500 lokalen Umsetzungs-Organisationen, denen wir unsere Aufklärungsinhalte gratis zur Verfügung stellen, insgesamt 10 Millionen Mädchen weltweit mit Menstruationsaufklärung erreicht haben.

Sauberes Trinkwasser, Sanitärversorgung und gute Hygiene (WASH) für alle Menschen, weltweit.

Bis Ende 2025 nutzen 150 lokale Regierungen in Ländern des globalen Südens WASH Uniteds "Making Rights Real" Ansatz, um alle Menschen in ihrem Zuständigkeitsbereich (inkl. armer und marginalisierter Menschen) mit Wasser und Sanitärdienstleistungen zu erreichen.




... mehr anzeigen

Dokumente
  • Video: https://vimeo.com/304370896

    08.01.2022


Weitere Informationen
  • Firmensitz:   Berlin
  • Gründungsjahr:   2011
  • Mitarbeiter:   11
  • Jahresbudget:   900.000 €

Finanzierungen

10.162,00 €

Darlehen

0,00 €


Beteiligungen

0,00 €


Spenden

10.162,00 €

15,00 €
·

Anonym


15,00 €
·

Anonym


220,00 €
·


15,00 €
·

Anonym


15,00 €
·

Anonym


100,00 €
·

Anonym


Finanzierende (5)

Was sagen Fachleute

Lorna Tallowin

Global Project Manager, World Association of Girl Guides and Scouts

"The Guide has strengthened our MHM work. It has been really well received by Guiding organisations across Africa and – more importantly – by the Girl Guides and Scouts themselves." 
... mehr anzeigen

Dr. Julitta Onabanjo

Regional Director, East and Southern Africa, UNFPA

"We got to where we are today - in this field, in this issue - because of Menstrual Hygiene Day." 
... mehr anzeigen

Marie (Name aus Schutzgründen geändert)

Teilnehmerin MHM Training

“Before the training with "Rosie’s World", I thought menstruation is a disease and I was shy about it. Now I am strong and I can talk about it freely with my senior female teachers, mother, and sisters.” 
... mehr anzeigen