FRAUEN100 Foundation

Gegründet von:

 
 
Wofür wir stehen
Die Initiative FRAUEN100 wurde 2021 gegründet, um starke und einflussreiche Frauen aus unterschiedlichen Branchen zu vernetzen und Themen in den Vordergrund zu stellen, die für Frauen besonders relevant sind.

Im Rahmen der regelmäßigen FRAUEN100 Events werden inspirierende Persönlichkeiten vereint, um Impulse für Female Empowerment, Frauensolidarität und für Gleichberechtigung zu setzen.
Wir wollen Aufmerksamkeit generieren, Bewusstsein schaffen und wirklich etwas verändern. Dafür nutzen wir die Reichweite unserer UnterstützerInnen und arbeiten parteiübergreifend mit der Politik zusammen.
 In unseren Contentformaten machen wir die Inhalte der Initiative der breiten Öffentlichkeit zugänglich.


... mehr anzeigen

Unsere Ziele
Ziel unserer Foundation ist es, unsere Reichweite und die Möglichkeiten unseres Netzwerkes zu nutzen, um Gelder für Organisationen und Zwecke zu sammeln, die sich für Frauen, Frauenrechte und Gleichberechtigung einsetzen.

Damit Frauen die gleichen Rechte und den gleichen Zugang zu Ressourcen bekommen wie Männrn und darauf hinzuwirken, dass Frauen in politischen und wirtschaftlichen Entscheidungsprozessen gleichberechtigt vertreten sind. 

Damit Frauen ein Leben frei von sozialer, physischer, psychischer und struktureller Gewalt führen können. 

Damit allen Frauen ein selbstbestimmtes Leben mit Zugang zur Familienplanung und Bildung ermöglicht wird. 


... mehr anzeigen

Das sagen Unterstützer*innen
Dennensch Zoudé

Schauspielerin

"Wir müssen Frauen bewusst machen, dass Sie eine Stimme und Rechte haben. Wir müssen der dominierenden Männerwelt die Angst nehmen, uns als Gefahr zu sehen, sondern als das, was wir sind: gleichwertige Partner. Lasst uns gemeinsam daran arbeiten, die Situation für ALLE Frauen zu verbessern."
... mehr anzeigen

Ria Schröder

Politikerin FDP

"Wo Frauen zusammenarbeiten, Netzwerke bilden, sich gegenseitig den Rücken stärken, da verändern wir die Welt."
... mehr anzeigen

Katja Riemann

Schauspielerin

"10% des weltweiten Einkommens wird von Frauen verdient, aber nicht nur 10% weltweiten Frauen arbeiten. Frauen sind die größte 'Randgruppe' nur fast 51% Weltbevölkerungsanteil. Wir können viel lernen von den Männern, den Clubs und den Bünden, ihrer Solidaritat für die nichts hinterfragt wird. Diesbezüglich ist bei uns noch Luft nach oben, darum finde ich "Frauen 100" gut, weil wir uns hier beginnen zu verbünden und zu unterstützen." 
... mehr anzeigen

Ann-Kathrin Schmitz

Social Media-/ Influencer Marketing Expertin

"Feminismus im beruflichen Kontext bedeutet für mich nicht, Männern nachzueifern und dabei besonders 'hart' oder 'taff' zu wirken zu wollen. Vielmehr mag ich Führung, Finanzen und Unternehmertum auf feminine, emphatische und emotional intelligente Art neu denken."
... mehr anzeigen

Bettina Steinke

Chefredakteurin Funkte digital first

"Es ist extrem wichtig, dass wir uns gegenseitig unterstützen und zuhören! Die Initiative "Frauen100" ermöglicht es uns, das auch nachhaltig zu gestalten und mit vereinten Kräften gegen Chancenungleichheit zu kämpfen."
... mehr anzeigen

Ursula Karven

Schauspielerin

"Sexismus ist kein Einzelfall, sondern findet jeden Tag statt. Ich fühle einfach, dass wir das als Gesellschaft nicht mehr ignorieren dürfen und, dass die Zeit dafür reif ist."
... mehr anzeigen

Annika Lau

Moderatorin

"Für mich ist eine Veranstaltung wie Frauen100 wichtig und überfällig! Wir Frauen sollten zusammenstehen, solidarisch und loyal sein. Gemeinsam Erfolge feiern und uns gegenseitig gönnen können. Und vor allem: in schwierigen Zeiten noch besser vernetzt sein und uns gegenseitig helfen. Die Zeit von Missgunst, Neid und Stutenbissigkeit MUSS enden. Strake Frauen müssen Frauen stärken."
... mehr anzeigen

Düzen Tekkal

Menschenrechtsaktivistin

"Wir haben das Glück, in einem Land geboren und aufgewachsen zu sein, in dem viele Kämpfe für Gleichberechtigung schon ausgefochten wurden. Wie lang hat es gedauert, bis auch Frauen das Wahlrecht hatten? Bis sie das Recht hatten, selbst Geld zu verdienen? Alle diese Dinge, die wir heute für selbstverständlich nehmen. Ich wünsche mir, dass wir lauter werden, wenn andernorts Unrecht passiert."
... mehr anzeigen

Verena Pausder

Unternehmerin

"Weniger als 2% des globalen Risikokapitals geht in von Frauen gegründete Startups. Als Gründerin und Investorin schockiert mich diese Zahl, weil ich es nicht fassen kann, wie wir so viele Business und Investment Chancen ungenutzt lassen können. Lasst uns Gründerinnen und ihre Ideen sichtbar machen, sie besser vernetzen und sie investieren. So heben wir ihr großes Potential!"
... mehr anzeigen

Finanzierungen

Mittel der Foundation (gesamt) 5.720,00 €

Finanzierungen
200,00 €
·


50,00 €
·


100,00 €
·

"Starke Initiative liebe Fee und liebe Janina."

... mehr anzeigen

50,00 €
·

Anonym


100,00 €
·

"Zusammen sind wir stärker als er."

... mehr anzeigen

5.000,00 €
·


100,00 €
·

Anonym


Finanzierende bcause-User (10)

Anonym: 2

Organisationen, die wir unterstützen

Für ein gewaltfreies Leben von Mädchen und Frauen

Made with bcause | Die Foundation für eine neue Generation