Gesellschaft für Freiheitsrechte

Demokratische Freiheitsrechte sichern

bcause Qualitätskriterien
  • thumb_up
    vom bcause - Team
  • verified
    durch betterplace
Unsere Themenfelder

Stell dir vor, ...
...auch in Deutschland gibt es Grundrechtsverletzungen, wie etwa bei Polizeigesetzen, bei Schlechterbezahlung auf Grund des Geschlechts oder Persönlichkeitsrechten von Menschen ohne Aufenthaltsstatus. Um gegen diese und viele andere Verletzungen vorzugehen gibt es z. B. Verfassungsbeschwerden. Die Gesellschaft für Freiheitsrechte verfolgt solche strategischen Klagen. 
... mehr anzeigen

Impressionen

Was Deine Finanzierung bewirken kann
Die Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF) organisiert strategische Klagen für Grund- und Menschenrechte und arbeitet mit juristischen Interventionen wie Studien, Gesetzentwürfen oder Musterklagen. Wesentlich für ihre Arbeit ist die finanzielle Unabhängigkeit, die GFF nimmt keine staatlichen Mittel an.

Die GFF verfolgt langfristigere Projekte – z.B. Aktivitäten gegen Staatstrojaner und Überwachung, gegen die Macht von Digitalkonzernen, Unterstützung von Minderheiten bei der Wahrung ihrer Grundrechte, Stärkung sozialer Rechte und demokratischer Teilhabe. Gleichzeitig muss sie auch schnell auf aktuelle Entwicklungen reagieren können, wie sie sich z.B.  aus aktuellen Gesetzesänderungen, politischen Entscheidungen oder die angefragte Unterstützung konkreter Fälle durch andere NGOs, Aktivist:innen oder Betroffene ergeben. Die Handlungsmöglichkeiten der GFF sind vor allem durch finanzielle Ressourcen begrenzt. Die Vorbereitung und Durchführung einer Klage – ggf. über mehrere Instanzen – erfordert eine längerfristige finanzielle Absicherung des Klageverfahrens, da ein solches fünf bis zehn Jahre dauern kann.
... mehr anzeigen

Das Team
  • Dr Ulf Burmeyer

    Vorsitzender und Legal Director der GFF

  • Prof. Dr. Nora Markard

    Mitglied des Vorstands der GFF

  • Malte Spitz

    Generalsekretär der GFF und Mitgründer


Wichtige Meilensteine
circle
Klage am Bundesverwaltungsgericht gewonnen: Auswertung der Handydaten Geflüchteter, die das BAMF durchführt, ist rechtswidrig

01.02.2023

circle
Sieg am Bundesverfassungsgericht: Data-Mining der Polizei in NRW und Hamburg eingeschränkt

01.02.2023

circle
Paukenschlag für Equal Pay am Bundesarbeitsgericht: Faires Gehalt ist keine Verhandlungssache

01.02.2023

circle
Fortschritt für Rechte Geflüchteter am Bundesverfassungsgericht: Kürzung von Sozialleistungen alleinlebender Geflüchteter rechtswidrig

01.11.2022

circle
Sieg am Bundesverfassungsgericht zu Staatstrojanern: IT-Sicherheitslücken dürfen von staatlichen Stellen nicht geheim gehalten werden

01.07.2021

circle
Abstammungsrecht verletzt Grundrechte queerer Eltern und ihrer Kinder: Oberlandesgericht Celle legt GFF-Fall dem Bundesverfassungsgericht vor

01.03.2021

circle
wichtige Klage vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die Auslandsüberwachung durch den Bundesnachrichtendienst gewonnen

01.05.2020


Wirkungsziele
Einen Pressefreiheitsfonds einrichten, der jährlich fünf Verfahren finanziert, die von grundsätzlicher Bedeutung für die Fortentwicklung der Meinungs- und Pressefreiheit sind

(1) Anzahl der eingereichten Fälle

Wir unterstützen Organisationen mit juristischer Kompetenz, um mit Musterverfahren Urteile zur Stärkung der demokratischen Zivilgesellschaft zu erstreiten.

(1) Anzahl Musterklagen
(2) Anzahl Anfragen für Musterklagen
(3) Medienreichweite

Wir stärken die demokratischen Grundrechte von Diskriminierten und Minderheiten

(1) gewonnene Klagen
(2) strukturelle Stärkung von Betroffenen
(3) verfassungswidrige Gesetze werden für nichtig erklärt

... mehr anzeigen

Weitere Informationen
  • Firmensitz:   Berlin
  • Gründungsjahr:   2015
  • Mitarbeiter:   24
  • Jahresbudget:   1,5 Mio €

Finanzierungen

1.250,00 €

Darlehen

0,00 €


Beteiligungen

0,00 €


Spenden

1.250,00 €

1.000,00 €
·

Anonym


250,00 €
·

Anonym


Finanzierende (2)

Was sagen Fachleute

Gerhart Baum

Bundesminister des Innern a.D. und Rechtsanwalt

"In einer Zeit, in der die Politik leicht geneigt ist, dem Druck einer durch die Medien in ihrer Angst und Risikoscheu beeinflussten öffentlichen Meinung unter Aufgabe rechtsstaatlicher Prinzipien nachzugeben, ist Kontrolle durch die Gerichte immer wichtiger geworden. Diejenigen, die sich wie die GFF dieser Aufgabe widmen, verdienen volle Unterstützung."
... mehr anzeigen

Wolfgang Neskovic

Richter am Bundesgerichtshof a. D.

"Die Gerichte tragen eine große Verantwortung für den Schutz der Grundrechte. Damit sie ihrer Aufgabe nachkommen können, braucht es aber professionelle Klagen, die grundrechtliche Probleme auf den Punkt bringen. Ich wünsche der GFF viel Erfolg bei ihrem Einsatz für unsere Freiheit."
... mehr anzeigen