Spinnboden - Lesbenarchiv und Bibliothek e.V.

Archivzentrum lesbisch-queer, feministisch, sexualwissenschaftlich

bcause Qualitätskriterien
  • thumb_up
    vom bcause - Team
  • thumb_up
    von Nutzer*innen
Unsere Themenfelder

Stell dir vor, ...
Drei der ältesten und bedeutendsten Gedächtniseinrichtungen der lesbischen, schwulen, feministischen und queeren Bewegungen in Berlin beabsichtigen, ihre Bestände an einem gemeinsamen Ort für die Zukunft zu sichern und der Nutzung zugänglich zu machen. Zu diesem Zweck soll in den Räumen der früheren Kindl-Brauerei in Berlin-Neukölln ein Archivzentrum für lesbische, schwule, queere und feministische Geschichte aufgebaut werden. Die Eigenständigkeit der beteiligten Einrichtungen bleibt dabei bestehen.
... mehr anzeigen

Impressionen

Was Deine Finanzierung bewirken kann

Alle drei Einrichtungen haben den Zweck, je nach ihrem Sammelgebiet, historisches Material nachhaltig zu bewahren, das an anderen Orten nicht oder nur marginal gesammelt wird. Wir tragen damit zu einer vielfältigen Geschichtsschreibung bei. Durch eine langfristige räumliche Sicherheit ist für die drei Einrichtungen das Fortbestehen gesichert und damit auch das der Archivbestände.

... mehr anzeigen

Über uns
Die geografische Bündelung von Berliner queeren und feministischen Archiv-, Forschungs-, und Bildungseinrichtungen unterbreitet ein öffentliches Angebot sowohl zu Forschung und Bildung als auch zu Geschichte und Kultur. Als Gedächtnis der LSBTIQ*- und Frauenbewegungen Berlins stellt es die Sachkenntnis der unterschiedlichen Einrichtungen für Forschungsvorhaben und Bildungsaufgaben zur Verfügung. Darüber hinaus stärkt es die Demokratie und Pluralität unserer Gesellschaft, indem es das Wissen über die lesbischen, schwulen, queeren und feministischen Kulturen in Geschichte und Gegenwart durch kulturelle Angebote wie Ausstellungen, Tagungen, Veranstaltungen und Workshops einer breiteren Öffentlichkeit vermittelt.

Die örtliche Zusammenführung der weiterhin voneinander unabhängigen Einrichtungen an einem gemeinsamen Standort sichert darüber hinaus die bislang verstreut existierenden Institutionen dauerhaft und führt zu Synergieeffekten nicht nur durch die gemeinsame Nutzung von Räumen und Infrastrukturen, sondern durch Kooperationen bei kulturellen Veranstaltungen, Bildungs- und Beratungsangeboten sowie Forschungsprojekten und -netzwerken. 

... mehr anzeigen

Wirkungsziele
Die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin und der Investitionsförderfonds des Berliner Senats haben die Förderung der Baumaßnahmen in der Rollberghalle auf dem Gelände der Vollgut eG in Höhe von knapp 3 Mio € in Aussicht gestellt. Der Auftrag für die erforderlichen Bauplanungsunterlagen wurde europaweit ausgeschrieben. 
... mehr anzeigen

Weitere Informationen
  • Firmensitz:   Berlin

Finanzierungen

5.000,00 €

Darlehen

0,00 €


Beteiligungen

0,00 €


Spenden

5.000,00 €

Finanzierende (1)