Wilderness international

"In der Wildnis liegt die Rettung der Welt"

bcause Qualitätskriterien
  • thumb_up
    vom bcause - Team
  • thumb_up
    von Nutzer*innen
  • verified
    durch betterplace
Unsere Themenfelder

Stell dir vor, ...
Wir möchten bis 2050 die letzten 2,8 % noch intakter Lebensräume unserer Erde durch rechtssicheren Kauf schützen. Denn, noch haben wir die Möglichkeit, die letzten Wildnisgebiete der Erde zu retten. Urwälder sind Heimat für eine riesige Biodiversität und somit wichtig für den Artenschutz. Außerdem sind sie unsere wichtigsten Verbündeten für den Klimaschutz. Einmal zerstört sind sie unwiederbringlich verloren.
... mehr anzeigen

Impressionen

Was Deine Finanzierung bewirken kann
Jeder Euro Spende schützt 1 m2 Urwald für immer. Für deine Spende erhältst du eine personalisierte Urkunde mit den exakten Koordinaten des geschützten Waldstücks. Eine einmalige Spende sichert den Schutz des Waldstücks für alle Zukunft - nicht nur für ein Jahr oder ein Menschenleben.
... mehr anzeigen

Über uns
Das Team von Wilderness International widmet seine tägliche Arbeit dem rechtssicheren Kauf von ökologisch wertvollen und akut bedrohten Wald- und Wildnisgebieten auf der ganzen Welt, um diese für alle Zukunft zu schützen.

Wir messen unseren Erfolg nicht in Euros. Sondern in Quadratmetern.
Als gemeinnützige Organisation sind wir euch, unseren Spender:innen, aber auch Partnern, Ehrenamtlichen, Mitarbeiter:innen und Gremienmitgliedern, eine verantwortungsvolle Mittelverwendung schuldig. 2023 haben wir dafür das Phineo "Wirkt!"-Siegel erhalten. Es bestätigt, dass unsere Arbeit einen nachvollziehbaren Effekt hat, und dass wir eine leistungsstarke und transparente Organisation sind. Um es zu erhalten, wurden wir über 6 Monate hinweg in einem vierstufigen Verfahren von unabhängigen Expert:innen analysiert. Als Spender:in oder Partner könnt ihr so sicher sein, dass euer Beitrag bei uns effektiv eingesetzt wird.
... mehr anzeigen

Das Team
  • Kai Andersch

    CEO WI GERMANY, DIRECTOR WI CANADA, LAND MANAGEMENT

  • Dr. Chris Kirkby

    CEO WI PERU

  • Henriette Wessel

    COMMUNICATION, MEMBER OF THE BOARD OF DIRECTORS WI PERU

  • Friederike Klaasen

    COOPERATION & COMMUNICATION

  • Flor Ugarte Villavicencio

    CHIEF FINANCIAL OFFICER WI Peru

  • Ronny Scholz

    COO, BOARD OF DIRECTORS, PEOPLE & CULTURE, EDUCATION PROJECTS


Wichtige Meilensteine
circle
Phineo Wirkt! Siegel als Wirksames Projekt und leistungsstarke Organisation

01.09.2023

circle
116 Schulumweltbildungsprojekte

01.01.2022

circle
56 Umweltbotschafter:innen

01.01.2022

circle
10.000.000 m² akut bedrohter Regenwald rechtssicher gekauft

01.12.2021


Wirkungsziele
Mit
225.495 Spenden von Wildnispat:innen haben wir
11.252.540 m2 Urwald für immer geschützt und so sichergestellt, dass
676.802 Tonnen CO2 dauerhaft in der Biomasse des Waldes gebunden bleiben

In unserem Wirkungsbericht zeigen wir dir, wo deine Spende ankommt. Und was wir bereits gemeinsam erreicht haben.
... mehr anzeigen

Dokumente
  • Wilderness International Wirkungsbericht 2022

    29.04.2024


Weitere Informationen
  • Firmensitz:   Dresden
  • Gründungsjahr:   2008
  • Mitarbeiter:   20
  • Jahresbudget:   3.000.000 €

Finanzierungen

80.000,00 €

Darlehen

0,00 €


Beteiligungen

0,00 €


Spenden

80.000,00 €

4.450,00 €
·

Anonym


68.550,00 €
·


Pending

80,00 €
·

Anonym


Pending

80,00 €
·

Anonym


Finanzierende (1)

Was sagen Fachleute

Tomary (Thomas Wellner)

Youtuber

Ich habe mit eigenen Augen gesehen, wie unermüdlich Wilderness International Wald schützt, und das nachhaltig und greifbar in Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort und Wissenschaftler:innen aus aller Welt. Waldgebiete aufzukaufen ist der beste Weg um sicher zu stellen, dass sie auch in tausenden Jahren noch stehen.
... mehr anzeigen

Robert Marc Lehmann

Umweltschützer, Fotograf, Meeresbiologe

Der Urwald, in dem ich hier grade stehe, ist tausende von Jahren alt, wenn nicht sogar hunderttausende. Dieses Ökosystem hat sich über so viele Jahre entwickelt und zu so einem engen Zusammenspiel verknotet, dass es nicht nur schade wäre, das Ökosystem zu verlieren - sondern dramatisch.
... mehr anzeigen

Fabian Mühlberger

Biologe und National Geographic Naturfotograf

“Als Biologe und Artenschützer sehe ich weltweit, wie die Zerstörung von Habitaten nicht nur das Artensterben vorantreibt, sondern weiß auch, dass hierin ein großer Treiber des Klimawandels liegt. Als ich über WI gestolpert bin war mir eigentlich gleich klar, dass ich Teil dieser Arbeit sein möchte. Das Prinzip ist simpel und hochgradig effektiv. Wir schützen uralte, intakte Lebensräume mit einer Fülle an Arten und gleichzeitig verhindern wir den Ausstoß von zusätzlichen Treibhausgasen. Kein Schnickschnack sondern ganz gezielter und transparenter Wildnisschutz, was will man mehr?”
... mehr anzeigen

Prof. Dr. Bernd Klauer

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, Professor für Nachhaltigkeit & Wasserressourcenmanagement an der Universität Leipzig

“Klimaschutz ist kein Luxus, sondern eine Pflicht gegenüber unseren Kindern. Wir werden es aber nicht schaffen, die 1,5° Grenze zu halten, wenn wir nicht auf die Tube drücken. Deshalb ist die CO2-Kompensations-Aktion der Stiftung eine super Sache. Sie verbindet Klimaschutz mit der Rettung wahnsinnig schöner Urwälder.”
... mehr anzeigen