Pro Ocean

Ganzheitlicher Ozeanschutz - wissenschaftsbasiert mit lokalen Communities.

Stell dir vor, ...
Pro Ocean denkt Ozeanschutz partizipativ. Faire Jobs in Festanstellung und das Sammeln von Hand stellen die lokale Bevölkerung ins Zentrum und greifen wissenschaftliche Erkenntnisse auf. Die Philippinen sind weltweit am stärksten von Ozeanplastik betroffen und eines von 17 Mega-Biodiversitätsländern.
... mehr anzeigen

Impressionen

Was Deine Finanzierung bewirken kann
Pro Ocean hat bereits über 180 Tonnen Ozeanplastik gesammelt, 12 faire Jobs in Festanstellung auf den Philippinen geschaffen, über 1000 Grundschüler*innen eine Umweltbildungseinheit zum Thema "Ozeanplastik und Mangroven" ermöglicht und entwickelt gemeinsam mit der Wissenschaft innovative Recyclinglösungen für Inseln. Um unseren Ansatz weiter auszubauen, das heißt möglichst viele Menschen langfristig zu erreichen, sind wir auf Partner angewiesen. Mit deiner Unterstützung können wir noch mehr Ocean Impact leisten und dabei die Menschen und die Natur in den Mittelpunkt stellen und nicht teure Technik. 
... mehr anzeigen

Über uns
Die Organisation arbeitet daran, hier alle relevanten Informationen zu veröffentlichen. Schau' gerne in Kürze nochmal vorbei.
... mehr anzeigen

Das Team
  • Bastian Günther

    Gründer und Vorstand

  • Marvin, Michael, Mary-Ann, Rose Ann und Ricky

    Impact Team


Wichtige Meilensteine
circle
Im Jahr 2023 wurden 100 Tonnen (98.837 Kg) Ozeanplastik gesammelt. Insgesamt hatte Pro Ocean Ende 2023 bereits 159.692 Kg geborgen.

01.12.2023

circle
Im September 2023 startete das Pro Ocean - Umweltbildungsprojekt zum Thema "Ökosystem Mangroven". Bis Jahresende 2023 wurden rund 1.000 Grundschulkinder erreicht.

01.09.2023

circle
Offizielles Mitglied bei der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" und bei "1% for the Planet".

01.04.2022

circle
Nach genau einem Jahr hatte das Projekt bereits 30.337,5 Kg Ozeanplastik gesammelt.

01.03.2022

circle
Start Datenaufzeichnung. Wann wurde wo wie viel Ozeanplastik gesammelt. Unsere Datenbank gibt detaillierten Aufschluss über jeden einzelnen Arbeitstag.

01.03.2021


Wirkungsziele
Seit seiner Gründung 2019 hat Pro Ocean schon eine Menge erreicht, wenn es darum geht, Ozeanplastik zu sammeln, innovative Recyclingmethoden zu entwickeln und Umweltbildung sowohl in Deutschland als auch auf den Philippinen voranzutreiben.
In Deutschland hat Pro Ocean eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um das Bewusstsein für das Plastikproblem in den Ozeanen zu schärfen. Durch Events und Kooperation wollen wir hier auch zukünftig noch mehr Bewusstsein für das Thema ermöglichen - vor allem in Schulen.
Auf den Philippinen hat Pro Ocean sein Engagement ausgebaut, indem es lokale Communities in die Bemühungen zur Müllbeseitigung und Umweltbildung einbezogen hat. Durch Partnerschaften mit Schulen und lokalen Organisationen werden Programme zur Aufklärung über die Auswirkungen von Ozeanplastik auf die marinen Ökosysteme durchgeführt. Gleichzeitig werden innovative Ansätze zur Müllsammlung und -verwertung eingeführt, um die Belastung der Meere zu verringern.

Als Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft legt Pro Ocean großen Wert auf Transparenz. Durch regelmäßige Berichterstattung und Offenlegung von Informationen unserer Aktivitäten und Finanzen möchten wir unsere (potentiellen) Unterstützer*innen von Anfang an mit einbeziehen.
Darüber hinaus steht Pro Ocean in engem Austausch mit der Wissenschaft, um seine Umweltwirkung kontinuierlich zu verbessern. 
... mehr anzeigen

Dokumente
  • Jahresbericht 2023

    02.05.2024


Weitere Informationen
  • Firmensitz:   Reutlingen

Was sagen Fachleute

Dr. Christian Schmidt

Wissenschaftler Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung

"Der Ansatz von Pro Ocean ist auch aus wissenschaftlicher Sichtweise sinnvoll, da er, statt auf teure Technik-, auf eine praktische und partizipative Strategie setzt und dabei möglichst geringe Auswirkungen auf die marinen Ökosysteme hat."
... mehr anzeigen